image



Saef Alkeat




1977 geboren in Bagdad.

1991 Abschluss der Mittelschule.

1992 Aufnahme des Studiums der klassischen irakischen und arabischen Musik am Musikinstitut.

Schüler bekannter Musiker, wie Rauhi Alkamach, Salim Abul Alkarim, Sami Nasim.

Während des Studiums am Musikinstitut Teilnahme an Musikfestspielen in Bagdad, wie dem Internationalen Babylon-Festival mit dem Lautenorchester unter Leitung des Künstler Rauhi Alkamach, dem Festival für bildende Künste zu Ehren des Musikers Salman Shukr mit dem Jugendorchester Amasi-Al-Sharq.


Mitglied des Ensembles Nazim Al-Ghazali unter Leitung des Künstlers Najah Abdul Ghafour, Mitglied des irakischen Musikerverbands.

Komponist zahlreicher Kirchenchoralmusiken für Kirchen in Bagdad.

1998 Abschluss des Studiums am Institut.

1999 Reise nach Deutschland, Erlernen der deutschen Sprache und ergänzendes Studium in Leipzig.

Erwerb eines Zertifikats für den Umgang mit Musikinstrumenten, durch das ihm die Tätigkeit bei "City Sound", einer der berühmten Leipziger Messen möglich wurde. Danach bot sich ihm die Möglichkeit zu musikalischen Forschungen und Untersuchungen auf einem Gebiet westlicher Musik (Jazz), bei denen er Unterstützung durch Lehrkräfte und Studenten der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn erhielt. Daraus entstand die Idee, die klassische irakische und arabische Musik mit westlicher Jazzmusik zu einer neuen Musik zu verbinden, die vom Geist arabischer und westlicher Kultur durchpulst ist.

Das Hojazz genannte Musikinstrumentenensemble wurde mit dem Ziel gegründet, die arabische und die westliche Musik zu durchmischen und zu synchronisieren. Es entstanden Melodien, die wiederholt gekonnt dargeboten und gut aufgenommen wurden. Das Ensemble Hojazz wurde im Jahre 2004 in Leipzig zu einem der besten Jazz-Band Deutschlands für die Jugend gewählt.

Es hat an zahlreichen Festspielen in Deutschland teilgenommen. Besondere Erwähnung verdienen die Teilnahme am Internationalen Festival der Laute 2003 in Dresden und die Teilnahme an Festspielen, die international für die musikalische Bildung der Jugend veranstaltet werden und die zum Anlass genommen wurden, um an verschiedenen deutschen Schulen Vorträge zur Laute und zur arabischen Musiktheorie zu halten. image image image image image image image image image image